Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hallo an alle daheim gebliebenen. Erika und Andrea sind mal wieder gemeinsam unterwegs. Allerdings mal ausnahmsweise laenger als nur ein paar Tage..... oje... Am 1.4. reisen wir gemeinsam nach Australien und Singapur. Das wird ein Abenteuer. Eigentlich sind die Reisevorbereitungen abschlossen. Visum, intern. Fuehrerschein, Auslandskrankenschutz und die ersten Australien Dollar liegen bereit, der Koffer ist in Gedanken auch schon gepackt.... es darf also los gehen. Vor dem langen Flug haben wir etwas bedenken, aber mit Wein und Schlaftabletten werden wir das schon irgendwie hinter uns bringen. Wir fliegen erst ca. 6 Std. Richtung Dubai und im Anschluss noch mal etwa 14 Std. nach Sydney. Dort werden wir 2 Tage verbringen, einschliesslich eines Aida Besuches in der beruehmten Oper von Sydney. Vielen Dank dafuer an Armin, der uns das ermoeglicht. Im Anschluss an diese Tage leihen wir uns ein Auto und fahren entlang der Kuestenstrasse etwa 1000 Km Richtung Melbourne, wo wir den Rest des Urlaubes bei Armin, einem Freund meiner Mutter, verbringen duerfen. Fuer diese Fahrt haben wir mal 4 Tage eingeplant. Wir wollen ja von der Umgebung was sehen. Ausser der ersten Uebernachtung in Canberra haben wir auf dieser Strecke noch kein Zimmer gebucht. Wir hoffen das wir das nicht mit einer Nacht im Auto bezahlen. Die letzten beiden Tage unseres Urlaubes werden wir in Singapur verbringen. Wir werden Euch Lieben daheim gebliebene hier mit Bildern und Berichten versorgen, sodass Ihr irgendwie doch dabei wart. Viele Gruesse Erika und Andrea

Alter: 58
 


Werbung




Blog

Die letzten Tage

So jetzt sind ein paar Tage vergangen und wir wollten uns mal wieder melden. Wir sind jetzt sein ein paar Tagen in Emerald bei Armin. Wir haben schon einiges gemacht. Zum Beispiel waren wir in einem Tierpark hier in der Nähe, der die einheimische Tierwelt zeigt. Krokodile waren nicht vertreten, aber sonst war denke ich ein großer Teil dabei. Besonders toll fand ich die Koalas und den Lyrebird. Der Vogel ist echt Phantastisch. Er imitiert alle Vögel die um ihn herum sind, oder auch andere Geräusche. Das ist echt klasse. Die Koalas sehen so kuschelig aus, da hätte man am liebsten einen mitnehmen wollen. Im Anschluss an den Park wollten wir eigentlich auf einen Aussichtsturm, aber leider war es zu nebelig am Berg, also sind wir auf einen Rundweg durch den Wald gegangen. Mitten durch den Regenwald. Es ist einfach nur Wunderschön. Die Bäume sind 70, 80 Meter Hoch und haben einen Meterdicken Stamm, die Farne sind so groß wie Häuser. Es ist wirklich sehr schön. Gestern waren wir in Melbourne zum Einkaufen, außerdem haben wir unseren Leihwagen am Flughafen abgegeben. Das fahren mit Linksverkehr hat erstaunlich gut geklappt. Man hat zwar immer das Gefühl zu weit links zu fahren, aber mit etwas Übung hat auch das geklappt. Über Melbourne kann ich noch nicht so viel sagen, wir fahren aber die Tage nochmal hin. Im gesamten Innenstadt Bereich fährt eine Kostenlose Straßenbahn, mit der sind wir mal ums Carree gefahren, das wars aber dann auch schon. Wir werden die Tage auf den Aussichtsturm gehen, und uns das ganze noch einmal von oben betrachten. Bis bald ihr lieben, dass war es erst mal wieder für heute

1 Kommentar 10.4.15 14:21, kommentieren

Werbung


Canberra/ Cann River und in Melbourne

Hallo, nie wieder sag ich was über Backpackers. Die sind ein Traum im Gegensatz zu dem was wir gestern erleben durften. Wir waren lange auf dem Highway unterwegs auf dem Weg Richtung Melbourne. Gegen 17.00 waren wir in Eden und hatten noch überlegt dort zu bleiben, dachten aber das wäre zu früh und haben uns dafür entschieden noch so ein Stündchen zu fahren. Im nächsten Örtchen gab es ein Hotel, welches aber keine Zimmer vermietet hat, also mussten wir weiter in das knapp 50 KM entfernte Cann River. Dort gab es auch ein "Hotel" das uns netterweise ein Zimmer vermietet hat. Wer von Euch kennt den Film Shining??? Ich war in dem Zimmer und wusste sofort "hier werde ich kaum ein Auge schließen können". 1. Das Zimmer sah aus wie eine Zelle, 2. Mein Bett war benutzt und nicht gemacht, desweiteren lagen Schrauben auf der Bettdecke und Haare auf dem Kopfkissen, 3. Der Raum an sich echt eklig. Ich hatte spontan Szenen aus dem Film Shining im Kopf, und habe mir bildlich ausgemalt, wer oder was uns in der Nacht in dem Zimmer besuchen kommt, zumal die Tür ins Hotel nicht beschlossen war. Ich hatte die große Vermutung, das da heimlich jemand Nachts ins Hotel kommt und sich zum Schlafen in mein Bett legt. Für mich stand fest, ich werde mich nicht zudecken, sondern auf der Tagesdecke schlafen. Wir sind in voller Montur ins Bett, jederzeit bereit abzuhausen, falls was ist. Ich war quasi nur mit einem Handtuch zugedeckt. Was ganz schön kalt war. Ich dachte eigentlich nicht, dass ich überhaupt schlafen kann, aber irgendwie habe ich doch ein Paar Std. weggeratzt. Heute früh nach dem Duschen sind wir Frühstücken gegangen und dann nichts wie weg. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Der Regen zieht sich hinter uns her wie ein Roter Faden. Bisher gab es keinen Tag ohne Regen. Es soll aber besser werden. Man darf gespannt sein. Haben an einem See halt gemacht und haben einen tollen Scharm von Pelikanen gesehen, die auf dem See ihre Kreise gezogen haben oder auf dem Steg gesessen haben und das Wetter genießen konnten (Das waren ein paar Minuten ohne Regen). Hier konnten wir ein paar schöne Bilder schießen. Leider kann ich die hier nicht hochladen. Achja nach dieser aufregenden Nacht haben wir entschieden direkt nach Melbourne durch zufahren und nicht nochmal in so einem Gruselhotel abzusteigen. Gegen 16.00 sind wir am eigentlichen Urlaubsort angekommen. Das Häuschen liegt am Waldrand. Umringt von vielen Bäumen und Büschen. Man könnte meinen man ist direkt im Wald. Es ist sehr urig hier und auch mal was komplett anderes, aber wirklich sehr schön. Wir werden sehen was die nächsten Tage bringen werden. Bis bald

1 Kommentar 7.4.15 13:02, kommentieren