Letztes Feedback

Meta





 

Sydney/Canberra

Heute haben wir das verregnete Sydney verlassen. Bei Sonnenschein im übrigen. Schade, denn eigentlich wollten wir ja die Tage in so einen hohen Aussichtsturm, was ja Wetter bedingt nicht geklappt hat und heute hatten wir einfach die Zeit nicht mehr. Wir wurden mit einem Flughafen Shuttle abgeholt und zum Flughafen gebracht, wo wir einen Wagen reserviert hatten. Bis wir das Auto erst mal hatten war schon Aufregung genug. Die Dame hat so schnell geredet, dass wir lauter Fragezeichen im Gesicht hatten. Irgendwann hat es dann geklappt. Wir also mit Sack und Pack ans Auto marschiert, alles schön verstaut und dann konnte das Abenteuer Linksverkehr losgehen. Das ist schon gar nicht so einfach. Irgendwie weiß man gar nicht wo man zuerst nach Autos schauen soll, und dann ist auch noch der doofe Blinker auf der rechten Seite. Wir haben es dann irgendwie geschafft auf den Highway zu kommen. Das erste Ziel war Goulburn. Ich wollte unbedingt Big Merino sehen. Das ist eine riesige Schafskulptur. Das gute Teil ist so groß wie ein Haus. Zum Glück haben wir da angehalten, denn dort haben wir festgestellt, dass ein Reifen Luft verliert. Irgendwo haben wir uns einen großen Nagel reingefahren. Wir mussten dann erst einmal herumfragen, wer uns helfen kann das Rad zu wechseln. Zum Glück haben wir ganz schnell jemanden gefunden. Als das erledigt war ging die Fahrt weiter nach Canberra. In den Backpackers angekommen, haben wir wieder feststellen müssen, dass solche Hostels echt nichts für schwache nerven sind. Die Bäder sind hygienisch eher bedenklich und in den Gemeinschaftsküchen laufen Käfer rum. Ich hatte das zum Glück schon zu Hause gelesen, aber irgendwie ist es schon grenzwärtig. Immerhin riecht das Zimmer hier nicht nach Käsefüßen. Canberra an sich hat man mal gesehen, aber ich denke einmal reicht. Hier gibt es einen sehr schönen Park mit einem sehenswerten See, außerdem ein großes Kriegerdenkmal und natürlich das Regierungsgebäude. Morgen fahren wir Richtung Küstenstraße und sehen dann weiter wohin uns unser Weg führt. Bis die Tage Ihr lieben.

5.4.15 12:15

Letzte Einträge: Die letzten Tage, Phillip Island usw

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen